Nun ist die dann doch wieder etwas länger geratene Public Beta für NIs Maschine 1.6 fertig, das Update ist für gut befunden worden und lässt sich ab sofort über das Service Center runterladen. Killer-Feature ist auf jeden Fall die Einbindung von VST- und AU-Plugins, aber es gibt noch mehr lohnende Neuerungen, wie ihr unten in der Liste sehen könnt. Außerdem bekommen alle MASCHINE-User zum Update noch als Freebie die Sample- und Instrumenten-Library KOMPLETE ELEMENTS obendrauf.

Neue Features:

• Plugin hosting für VST/AU- Instrumente und Plugins
• Mehr Effekt-Slots (3 per Sound, 4 per Group, 4 auf dem Master)
• Neue “Pad Link” Funktion mit 8 Pad Groups und Master/Slave Option
• Individueller Swing pro Sound
• Namen für Clips
• Sample renaming
• Verbesserte Scene Kopie
• Erweiterung der Audiobusse auf 16 Stereokanäle in/out
• Verbessertes Drag&Drop Sample-mapping
• Verbessertes Drag&Drop vom OS für Maschine Files und Audio Files
• Drag&Drop Rearrangement von Scenes und Patterns
• Snap-to-grid beim Bewegen von Events mit der Maus
• VST Plugin Support für Mac OS X 64bit
• Rex Import für Mac OS X 64bit
• Neuer Controller Editor

Native Instruments

4 Responses

Leave a Reply