Endlich wieder Klötzchen schieben, aber diesmal in 3-D

cubedetail.png

So sehen sie aus, die ersten in Serie hergestellten AudioCubes der belgischen Firma Percussa. Vier davon bekommt man im Set, sie können in 4096 Farben blinken, aber auch die eigene und die Position der anderen Würfel erkennen und generieren daraus Midi – Controllerdaten. Für Max / MSP User sind gleich noch ein paar Patches dabei, die sich zum Integrieren in eigene Patches eignen. Direkt Midi kann man leider nicht reinschicken, die Cubes werden bislang noch über USB aus dem Rechner mit Daten versorgt. Sobald möglich gibts in einem der nächsten Hefte einen Test, hier schon mal zwei Videos:

Audio Cubes mit Ableton Live:

Audio Cubes mit Machinedrum:

Preis: (Set mit 4 Cubes) 599,- Euro
Info: Percussa

Leave a Reply