Audio Interface, Audio Player und Rompler in einem

sonic_cell.jpg

Rolands neue SonicCell ist die handliche Kombination aus einem Soundmodul mit 128 Stimmen das gleichzeitig auch als Audio Interface dienen kann. Zum soundmässigen Aufstocken gibts noch zwei Slots für SRX Expansion Boards, ausserdem kann man die Sonic Cell auch direkt als VST oder Audio Unit PlugIn über USB in die DAW einbinden. Zum Editieren gibts eine Editorsoftware für Mac und PC, praktischerweise kann die SonicCell auch USB Sticks erkennen und von ihnen Audiodaten und MIDI Files abspielen. Schliesslich gibts noch einen Mikrofonanschluss mit Phantomspeisung.

Preis: 755,- Euro
Roland