Kraftwerk hat ihn benutzt und danach so gut wie jeder: der Speak & Spell. Jetzt kann jeder online buchstabieren spielen.

Ende der 1970er Jahre kam der Speak & Spell, als Lern-Spielzeug konzipiert, in den Handel. Schnell begriffen Musiker auf der ganzen Welt sein Potenzial: Kraftwerk benutzten ihn auf “Computerwelt”, Jean-Michel Jarre für seinen Track “Touch to Remember” und Depeche Mode benannten sogar ein ganzes Album nach dem roten Kasten. Selber spielen kann man hier und wenn man nochmal jemanden schwärmen sehen möchte, einfach diesen Ausschnitt von der Slices DVD 4-07 über Thomas P. Heckmann anschauen, der sammelt die Biester nämlich (nach 1:52 Minuten).

2 Responses