Der langersehnte Nachfolger der UAD-1 ist da und mit ihm die erste Moog Emulation auf der UAD

Schon seit einer kleinen Ewigkeit gibt es immer mal wieder Gerüchte, dass die beliebte DSP-Karte UAD-1 nun endlich mal ein Update bekommt, das mehr DSP-Power bietet. Jetzt ist es soweit: die UAD-2 tritt die Nachfolge an und hat in der kleinsten Solo Version schon 2,5 mal soviel DSP-Power, die größte (“Quad”) kommt sogar mit zehnfacher Power. Damit die treuen Kunden auch weiterhin treu bleiben gibt es bis zum 31. Dezember diesen Jahres diverse Upgradeprogramme. Preise stehen noch nicht fest…

Universal Audio

3 Responses

Leave a Reply