Wer hätte das gedacht: Korg hat der Monotribe ein kostenloses Update spendiert und zwar per Audiofile. Das muss man ihr über den Sync-Eingang einflössen (klingt übrigens ein wenig nach Datasette), schon gibt es folgende neue Features:

Sequenzer:
-Synthpart-Auflösung auf 16 Steps verdoppelt
-Volumen-Automation für den Synthpart
-Active Step für jeden Part definierbar
-Drum Roll-Funktion – neu
-Gate Time Hold-Funktion – neu

Synthesizer:
-Sample and Hold (S&H)-Funktion für den LFO – neu

Sync:
-Zyklische Wiedergabe gekoppelter Sequenzen durch mehrere monotribes – neu
-Half Tempo-Funktion – neu

Short Cut-Tasten:
-Vier praktische Shortcuts für die schnelle Pattern-Erstellung

Korg

3 Responses

Leave a Reply