Macht das iPad zur Workstation mit Keyboard

Aus MIDI-Controller mach Workstation: Akais SynthStation49 braucht nur ein iPad um vom schlichten MIDI-Controller mit Keyboard, Pads und Buttons (als das man es aber auch benutzen kann) zur Workstation zu werden. Die App gibt es dazu und alle anderen Apps die CoreMIDI unterstützen, sollen auch damit funktionieren.

Preis: 199 Dollar

Akai

8 Responses

  1. soundgeklaut

    hat das ding ne richtige midi-schnitstelle? oder wieder nur alles spielzeug?

    Reply
  2. Leckemisch

    @soundgeklaut:

    Wenn man wirklich Interesse an etwas hat und nicht nur einfach trollen möchte, googelt man danach oder besucht die Herstellerseite.

    Die KeyStation49 hat laut Herstellerseite einen USB/Midi-Anschluss – also keine herkömmlichen Midi-Buchsen.

    Was erwartest Du für 199$?

    Mir gefallen das Gerät und die Idee jedenfalls.

    Reply
  3. Eibett

    Akai könnte wenigstens bis zur Veröffentlichung des iPad 2 warten – wer weiss, ob das auch ins KeyStation-Dock passt.

    Reply
  4. Latest Ipad News | What2Review

    [...] Pads und Buttons (als das man es aber auch benutzen kann) zur Workstation zu werden. Read more on de:bug home style VN:F [1.9.6_1107]please wait…Rating: 0.0/10 (0 votes cast)VN:F [1.9.6_1107]Rating: 0 (from 0 [...]

    Reply
  5. stefan

    ein paar drehregler wären sicherlich nicht verkehrt gewesen. so freuts mich sicher wenig an den filtern zu spielen.

    Reply
  6. roland Steinklopfer

    Mein persönlicher namm favourite. Das könnte in verbindung mit dem Computer ganz spannende Sachen geben. Ganz geil wäre zum Beispiel eine Max 4 Live Anwendung darauf. Aber ja, muss mich meinem Vorredner anschliessen. Wäre wirklich toll gewesen, wenns noch ein paar Regler gehabt hätte.

    Reply

Leave a Reply