Kleine Version der Hybrid-Groovebox

Bildschirmfoto 2013-01-24 um 19.02.31

Die Winter Namm 2013 steht wirklich ganz im Zeichen der blinkenden Knöpfe. Nun hat auch Arturia ihrer Spark eine neue Version gegönnt. Und siehe da, sie läuft Stand-Alone, blinkt und die Pads sind auch anschlagdynamisch. Hier das erste Promo-Video, leider etwas gehaltlos aber das hat sich ja bei einigen Teasern eingeschlichen.

https://www.youtube.com/watch?v=7fc2XMDdwGs&list=UUkOvrKzWT6FW9DTSceCDoCA&index=2

Features:

– 3 synthesis engines: Virtual analog, Physical Modeling, Sample playback
– Works Standalone & as a plug-in (VST, VST3, AU, RTAS)
– Backlit velocity and pressure sensitive Pads
– Touch sensitive FX pad
– Mode selector – Bank, Pattern, Seq, Tune
– Bus powered, class compliant USB input
– Advanced Looper Divide/Move function
– Classic ‘TR style’ programming
– Real-time programming from the pads
– Protective travel sleeve
– MIDI mode for use as a controller with any software

Preis: 249 Euro, ab Mitte März erhältlich

Arturia SparkLE

One Response

Leave a Reply