Unser Mix des Tages

Wenn man bei Troy Gunner von dem jüngsten Mitglied der Mindset Records Familie spricht, trifft das sogar auf zwei Dinge zu: er ist nicht nur der zuletzt gesignte Künstler auf dem Label, sondern er ist auch altersmäßig mit seinen 19 Jahren der tatsächlich jüngste in der Truppe. An Weisheit mangelt es ihm offensichtlich dennoch nicht, wenn er in seinem Statement Künstler dazu auffordert, einfach ihre Musik zu machen und keine Rücksicht darauf zu nehmen, was andere machen oder was von einem erwartet wird. Denn die Reichweite von Musik sei so groß, dass irgendwer auf der Welt sie hören und gut finden wird. Und darum ginge es doch letztendlich. Wenn einem da nicht warm ums Herz wird…
Seine Musik wird nun auf jeden Fall gehört. Zurecht, wie sein Organic Guest Mix zeigt. Richtig schön gediegener Breakbeat bei 130 BPM mit Hang zur Half-Time, der mehr auf Fieldrecordings als auf Sample-Bänke setzt und damit immer eine persönliche Note mitliefert. Mit nur einer Ausnahme sind alle Stücke auf dem Mix von ihm selber produziert oder geremixt. Muss ja schließlich auch ausgenutzt werden, wenn die eigene Musik schonmal gehört wird. Denn das überrasche den jungen Produzenten bei seiner eigenen Arbeit entgegen des Statements immer wieder aufs neue und er bedankt sich dafür ganz höflich. Bittschön!

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/29270689″%5D

Lostlojic – Next to You [Troy Gunner Remix] – Forthcoming Millions of Moments
Synkro & Troy Gunner – Untitled
Troy Gunner – Fools Gold – Mindset009
Stickman – Floor Music [Troy Gunner Remix]
Troy Gunner – Heads in Hands – Mindset009
Troy Gunner – Nuclear Arms – PYC Sessions Free D/L
Troy Gunner & Cuffy – Decisive Creation
Stickman – Outright [Troy Gunner Remix]
Troy Gunner – Obsessions
Sorrow – Reminiscence [Troy Gunner Remix] – L2S
Troy Gunner – Elixir
Troy Gunner – It’s Their Life
Troy Gunner – Dancing in the Leaves – Mindset009
Stickman – The Klixx [Indigo Remix]

Organic Beats
Mindset Records

One Response

Leave a Reply