brq89k

 

Dirk Lamprecht aka DML lives in Munich, a fact he seems to enjoy as suggested by his new “Munique 2 EP” as well as its predecessor “Munique” (both on Broque). The local influence presents itself not so much through the music itself – though being reminiscent of the past in its own sense, DML’s down-to-earth dub and dub techno couldn’t be farther away from folkloristic traditions – but through the subtle use of field recordings which reflect the specific vibes of individual Munich districts. This has nothing to do at all with local patriotism but only shows Dirk’s curiosity for the diversity of his hometown and the individual characteristics of its different neighborhoods. His new “Munique 2? EP features five fantastic new tracks, which continue the concept of the predecessor release and create their very own vision of traditional dub techno standards, contemporary influences and local field recordings. Classic chords of “Nymphenburg” meet deep dub techno (“Dreimühlen”, “Klonk”), marching arpeggios (“Westend”) or an almost ambient transcendence of “Oberföhring”, and develop a very original and well-deserved homage to Munich; an area which otherwise receives far less recognition within the respective circles than, for instance, Berlin Neukölln or even Cologne Porz.

Dirk Lamprecht alias DML ist Münchner und dies auch gerne, was sich auf der “Munique 2 EP” genauso manifestiert wie dem Vorgänger “Munique” auf Broque. Dies zeigt sich weniger direkt durch die Musik, die sich mit bodenständig geschichtsbewußtem Dub und Dub Techno weitab von folkloristischer Volkstümelei bewegt, als durch die mit Field Recordings eingefärbten Tracks, die jeweils die spezifischen Stimmungen verschiedener Stadtteile einfangen. Mit Lokalpatriotismus hat DML aber rein gar nichts am Hut, sondern ist eher von einer Neugierde für die verschiedensten Stimmungen in und um die lokalen Kieze der Stadt getrieben. Auf dem aktuellen Nachfolger “Munique 2? gibt es nun fünf fantastische neue Tracks, die das Konzept wunderbar fortspinnen und sich ein ganz eigenes Nest aus klassischen Dub Techno Standards, aktuellen Einflüssen und lokalen Feldaufnahmen bauen. Die klassischen Chords von “Nymphenburg” treffen hier auf deepen Dub Techno (“Dreimühlen”, “Konk”), marschierende Arpeggios (“Westend”) oder eine fast schon ambiente Entrücktheit von “Oberföhring” und kreieren dabei eine ganz eigene und wohlverdiente Hommage an München, eine Stadt die ansonsten in einschlägigen Kreisen ja weitaus seltener besungen wird als z.B. Berlin Neukölln oder selbst Köln Porz.

 

  1. dreimuehlen
  2. westend
  3. oberfoehring
  4. laim (konk)
  5. nymphenburg
  6. .zip-file

 

http://www.broque.de

About The Author

Leave a Reply