Lump. Dieser Lump. Immer wieder eine Ecke versponnener als alle anderen und dabei doch so ein Funkbiest, dass man ihn am Liebsten über den Dancefloor treiben möchte, wie eine Herde Wildpferde. Unbändig, reduziert, kantig und mit soviel Groove, dass die Tracks alles mitreißen können. Und dabei ist das noch eine der zugänglichsten Rrygular Platten. Monster.
http://www.mosferry.de/
bleed

Leave a Reply