Der kanadische Cut Up-Komponist sampelt hier ein ganzes Musiklexikon und frankensteint mithilfe einiger Gastmusiker an Cello, Gitarre, Bass und Sampleram Computer daraus ein wirklich aufregendes Stück Hörkunst. Er fügt all das zusammen, was garantiert nicht zusammen gehört und erzeugt dabei ein unglaubliches, nervöses Panoptikum großartiger Sounds, Zitate und untanzbarer Beats. Großartiger, garantiert nicht nebenbei konsumierbarer, organisierter Lärm!

asb

Leave a Reply