Die zweite EP des frischen Labels lässt Alex Cortex freien Lauf auf “Tackle”, das ein abenteuerlich gespenstisches Technostück mit sanften Blubbersounds und elektronisch aufgeheiztem Groove ist, der in seiner Konsequenz irgendwie fast Sähkö beerbt. Dir Rückseite kontert mit “Beach Bass”, einem süsslichen, aber sehr schnellen Housestück für Uptempoverliebte und einem Killerstück das mit “Boing Boing” wirklich genau den richtigen Titel trägt und Musik ist für die – immer selteneren – Momente in denen der Dancefloor weiss, dass alles was er braucht Wahnsinn ist.

bleed

Leave a Reply