Hier kommt wohl der Hit des Herbstes. Matthew Dear als Audion spritzt Acid zurück in die prollige Ader Chicagos, alles ist wahnsinnig dreckig und unkoordiniert befremdlich und die Bass kickt gegen eine Dear’sche Stakkato-Line. Dagegen kommt niemand an. Der Roman-Flügel-Remix auf der B-Seite nimmt erschreckend viel Fahrt raus und gibt den verspulten Harmonie-Lehrer der Afterhour.
http://www.ghostly.com
thaddi

Leave a Reply

Your email address will not be published.