King Britt und Steve Moore kommen hier mit Remixen, aber dann ist es am Ende doch das Stück von Chymera selbst, dass mich mitreißt. Dieser charmante melodisch glückselige Swing von “Threads” mit seinen sanften Anleihen bei einem immer breakiger werdenen UK-Sound und den getupft zarten Chords, ist für mich einfach eins der glücklichsten Stücke, die Chymera seit einer Weile produziert hat und trifft genau meine (für heute geborgte) irische Seele.
http://www.connaisseur-recordings.com
bleed

Leave a Reply