Den ersten Teil der Remixe beginnt Jeff Samuel mit einem für ihn schon sehr typischen blubbernd hüpfenden Groove, in dem die Sounds zwar wiedererkennbar sind, aber alles andere auf dem Kopf steht. Sehr zurückhaltend. Der Larsson Remix ist brummiges Minimalgedaddel, das man so schnell vergessen wie gehört hat.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.