01

Irgendwo zwischen vertrackten minimalen Housetracks und leicht jazzigem Chicago-Killersound sind diese vier Tracks von Felix Neumann definitiv eine Entdeckung. Frisch und unbekümmert zerreißt er seine Vocalschnipsel, lässt die ausgelassen plinkernden Töne über die Grooves hüpfen und bewahrt sich dabei doch immer seine sehr eigene spleenige Deepness. Sehr breakfreudig und dabei dennoch mit sehr vielen magischen Soulmomenten.
bleed

http://www.miturec.com/

Leave a Reply