Mein Lieblingstrack dieser manchmal stark in Richtung Dubtechno gehenden Platte ist definitiv “Pure Snow” weil hier eben einfach alle Qualitäten dieses Sounds am besten zusammen kommen. Klare slammende Grooves, schwere Harmonien, sanfte Wendungen, süssliche aber dennoch geheimnissvolle Sounds und ab und an an hymnischer Break. Aber auch die anderen Tracks entwickeln nach und nach ihre unnachahmliche Tiefe, die immer von Melodien aus Licht durchdrungen ist, aber immer auch sehr unaufdringlich bleibt. Eine Platte die man entdecken muss.

bleed

Leave a Reply