01

Die EP zum Album kommt mit gleich vier Tracks dieses immer perfekt produzierten Sounds von Safras, der aber manchmal auch in die Untiefen spanischer Melodien abgleitet und schon mal einen Hauch Kitsch zuviel haben kann. Für mich der beste hier ist “Adonis”, mit seinem säuselnd klaren Housecharme und der durchaus deplatziert, dennoch kickenden Sirene, die sich in einen abenteuerlichen Dubeffekt auflöst.
bleed
http://www.traumschallplatten.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.