Mich erinnert schon der Titel sofort an UR, aber die Tracks, bei allem bulligen Technowummern, sind dabei doch einen Hauch zu sehr Großraumtechno und -acid und tendieren zumindest zunächst mehr in eine Richtung, die früher mal Electronic Body Music hieß. Der Santiago-Salazar-Remix auf der Rückseite übernimmt die 70s-Synths, aber führt sie in eine weitläufigere trancigere Welt, in der man sich von den rockenden Technostabs viel eher verzaubern lässt.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.