Ganz herrlich, dieses kleine Allstar-Projekt von F.S. Blumm und Jana Plewa, die wir schon von Kat Kosm kennen. Mit Gästen wie Springintgut, Harald Sack Ziegler oder Jan Kacirek fegt ihre sanfte Folk-Welt wie von selbst durch unsere Ohren. Dabei geht aber eigentlich noch deutlich mehr, denn Janas intensive und dringliche Stimme hält immer gegen die fast schon flüchtigen Instrumentals und ermöglicht so den Spannungsbogen, der dieses Album so spannend macht. Klare Songs, ohne Schnickschnack, kurze Melodiefragmente reichen aus, um Plewas Stimmbänder zu kondensierten Statements zu fordern. Eine ziemlich einzigartige Platte, denn ein solches Zusammenspiel hört man ausgesprochen selten.
http://www.myspace.com/ploprecords
thaddi

Leave a Reply

Your email address will not be published.