Manchmal sind die Tracks auf dieser EP ein wenig zu überdreht schmatzend in den brummigen Synthsound verliebt, der einen Gegenpart zu den feinen eisigen Sounds der Sphären übernimmt, aber auf “You” trifft sich das perfekt zu einem sanft explodierenden ruhigen Monster ganz eigener Art und auch das detroitige “December Air” hat einen so überdrehten Drang zur Hymne, dass wir ihm den gelegentlich Kitsch gerne durchgehen lassen. Übertrieben aber irgendwie doch charmant.

bleed

Leave a Reply