DJ Tools ist eine neue Reihe vom Sonar Kollektiv, auf der jeweils ein DJ seine allerliebsten Loops, Cuts und Edits auf CD und Vinyl bannen darf. Der DJ der Londoner Broken-Beat-Crew Bugz in the Attic Seiji konnte als erster für dieses waghalsige Projekt gefunden werden, denn wer kauft heute schon CDs mit breakbeatigen Loops und zweieinhalb-minütigen Edits. Trotz aller Skepsis im Voraus ist man beim Durchhören der insgesamt zwanzig einzelnen Loops schnell begeistert, viele fein zusammengebastelte Breaks aus Grime, Drum’n’Bass, Funk und Easy Listening, die man so in ihrer Form perfekt im Club einsetzen kann, ob man nun Hip-Hop, Funk oder Breaks auflegt. Auf jeden Fall sollten diese Cuts für eine Portion Variation auf dem Dancefloor sorgen. Alle Tracks kommen DJ-freundlich mit BpM-Zahlen.

dotcon

Leave a Reply