Pooley, Liebing, Timo Maas & Santos, Nic und Mark Fanciulli und Wink machen aus dem Remixpacket eine ziemliche Macht, und überraschend trocken und harsch beginnt Pooley mit einem “Black Funk Hi”-Remix, der aus dem treibenden Funk der Bassline langsam einen breiten Floorfiller macht, Liebing poltert etwas spartanisch holzig herum, Mas & Santos verdaddeln sich, und wenn nicht der grandios klassische Wink-Remix mit seinen federnden Congas und der massiv glücklich trällernden Chordmelodie wäre, dann würde mich das hier enttäuschen. So aber haben wir einen perfekten Sommerhit, und der baut sich in über 10 Minuten immer lockerer zu einer solchen Größe auf, dass man ihn einfach nicht mehr vergisst.
http://www.ovum-rec.com
bleed

Leave a Reply