Welch ein mächtiges Debüt “Grid Sheet” doch ist. Zwar kommt das Berliner Produzentenduo Survey nur schwer an dem “klingt wie Ruffhouse”-Vergleich vorbei, wenn einem der zornige, in industrial anmutenden Sounds eingebettete Bassdrum-Backbeat in den Gehörgang steigt, doch ist das im Endeffekt nur die halbe Wahrheit. Denn Survey hat sich nicht mit der selben Konsequenz der Techno-Ästhetik verschrieben wie Ruffhouse und rückt dann eben doch die verstörend wabernde Bassline in den Fokus des Tracks, der so zu einem harschem Halftime-Hybriden irgendwo zwischen Chris Liebing und Dub Phizix mutiert. Die Flip setzt derweil eine treibende “Back to the Roots-Bassline”-Taktik ein und verlinkt Ed Rush & Optical geschickt im hier und jetzt der Drum-&-Bass-Kultur. Das noch junge Label Protect Audio hat offensichtlich ein Händchen dafür, relevanten Drum & Bass aus der Versenkung zu heben und sollte unter Beobachtung gestellt werden.

ck

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.

Leave a Reply