Ein massiv funkiges Album von The Analogue Cops. Was hätten wir anderes erwartet. Vom ersten Moment an stürzen sie sich in das tief analoge Krabbeln ihrer immer leicht angezerrt komprimierten Sounds, kicken aus allen Rohren, lassen einen nicht eine Sekunde stillstehen und überragen immer alles mit diesem Gefühl, in der ersten Stunde dabei zu sein, alles neu anzufangen, alles aus dem Keller zu holen, was an purer Energie in House zu feiern ist und rocken sich auf den vier Seiten des Albums durch slammende Snares, wilde Sounds, zerschredderte Deepness und zeitlosen Funk. Ein Fest vom ersten Moment an.

bleed

Leave a Reply