Ich vermute, The Field haben Fans. Da mir aber im Moment nur so halb einleuchtet, warum überhaupt, ist es auch kein Wunder, dass ich nicht ahnen kann, ob den Fans auch diese Remixe hier gefallen werden. Die “Rainbow Arabia’s Dark & Dumb” ist wirklich jenseits jeglicher Geschmacksvorstellung. Schon die dumpfe “I Feel Love”-Pseudobassline ist schlimm, aber die Choralgesänge drüber sind das Letzte. Der “I Have The Moon You Have The Internet”-Remix von Gold Panda hingegen, ist abstrakter schummriger Knisterpop für Freunde digitaler Zerrissenheit mit Beats und passt logischerweise überhaupt nicht dazu, und der “Leave It”-Walls-Remix ist breitwandiger Powerpopsäuselindieambientkram für den Flokati um die Ecke. Geht das zusammen? Niemals.
bleed

kompakt

2 Responses

  1. Karl

    Ich bin so ein Fan! Bei Sequenced muss ich Dir leider recht geben, aber Gold Panda find ich ganz super. Und The Field überhaupt.

    Reply

Leave a Reply