Wer jemals in den für diese Platte wichtigen beiden kanadischen Großstädten Edmonton und Toronto war, der kann ahnen, warum das Debüt ”Hometowns“ der Rural Alberta Advantage (eigentlich Nils Edenloff) derart überdreht-verrückt-rumpelnd geworden ist. Denn Edmonton wird von Einheimischen und Studierenden gerne auch mal Deadmonton genannt, während Toronto ein europäisch angehauchtes flirrendes Ding voller (sub-)kultureller Quellen scheint. Edenloff nimmt also das Songwritertum mit in die an Berlin erinnernde Remix-City und schreibt und schreit und spielt sich alles aus der Seele. Ganz groß! Postal Service in rau-schräg und mit dem Schuss bei Saddle Creek zu erwartender Wurzelbezogenheit à la Tom Waits auf Speed. Sympathische, unter Strom gesetzte Pop-Mülltonne.
cj

http://www.saddle-creek.com

One Response

Leave a Reply

Your email address will not be published.