Auf der vierten Ausgabe der Black-Label-Zusammenstellung darf Show B ran und mixt sich durch die letzten und kommenden Tracks der Serie. Dabei fällt inzwischen die Geschlossenheit des Sounds auf, echte Burner wie Kruders “No. 50” und Trübys “Hirtenruf“ heben nicht etwa schlagartig die Qualität, wie das noch in den Anfangstagen der Serie mitunter der Fall war. Hier passt alles gut zusammen, die Namen sprechen ja auch eine deutliche Sprache, von Turntablerocker über Roberto Rodriguez zu Roland Appel und Solomun ist alles vertreten, was Rang und Namen hat. Shakrokh ist mit ganzen zwei Tunes vertreten, seine Single-Auskopplungen sind es aber auch wert, noch etwas mehr Beachtung zu bekommen.
tobi

compost-records

Leave a Reply

Your email address will not be published.