Coverreigen mit Everybody's got to learn sometime.

clibbbbbb

The Korgis hatten mit “Everybody’s got to learn sometime” in den 80ern ihren einzigen Hit, wenn auch einen mit Nachhall. Seit geraumer Zeit läuft bei uns das neue “The Field”-Album und auch auf der Platte ist ein Cover des alten Gassenhauers zu finden. Aber da war doch noch mehr, mag sich der Musikhörer denken und so ist es auch. Coverversionen en masse hat der Track zu bieten: von NRG über Beck, Zucchero, Glasvegas, Drum and Bass, Proleten House bis in die Karpaten und wieder zurück. Aus gegebenen Anlass eine Compilation der vielfältigen Versionen einer Nummer. Das haben vielleicht gerade mal die Beatles mit “Yesterday” geschafft. Und, es ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was wirklich existiert, viele Hardcoreversionen gibt es leider nicht im Netz und im Netz gibt es aber auch zu viele andere schlimme Versionen.

The Korgis – Everybody’s got to learn sometime

NRG – I Need Your Lovin (Fantazia 1992)

Baby D – I Need Your Loving

Beck – Everybody’s got to learn sometime

Zucchero – Everybody’s Gotta Learn Sometime (Belfast 2004)

Alex Rave – I Need Your Lovin’

Casanovy – I need your lovin’ (Milk & Sugar mix)

Florida Inc – I Need Your Lovin’ (Club Mix)

Glasvegas – Everybody’s Got To Learn Sometime

About The Author

Leave a Reply