Der Black Flag Wikinger schlägt zu

rollins

Der rollende Poet und Bizepsberg Henry Rollins lässt sich bei seinen Spoken Words-Touren gerne über Clubkultur aus. Der passende MashUp ist unten zu sehen. Schön, wenn mal nicht die offensichtlichen Dinge gesamplet werden und so eine testosteronige Eigendynamik entsteht. Wenn das mal nicht wieder der Tanith ausgegraben hat.

About The Author

4 Responses

  1. chester

    armer alter mann…da ist wohl einer mächtig frustriert das seine besten zeiten lange vorbei sind und er nur lausige nebenrollen in hollywoodfilmen bekommt und sich jetzt als …äh…ja …was denn…achso stand-up comedian versucht. deine beste platte war eh als “HENRIETTA COLLINS and the BAND” also eine wo du dich selbst nicht so ernst nimmst, ansonsten liefst du immer stiernackig und mit shorts auf der bühne rum und hast den kleinen pickligen jungs und mädels angst gemacht. mit deinem STRAIGHT EDGE kram hast du dir dann vollends die synapsen weggespült. irgendwie mocht ich dich mal, aber die letzten jahre fand ich dich nur noch traurig….na, wenn die liebe vergeht…..auf jedenfall immer noch besser als mario barth (würg) das is ja schonmal was. HENRY suck JUSTICE´s dick,

    Reply
  2. mx

    ja mei. ich glaub, des versteh ich nicht. aber ich glaub, des ist auch nicht soo schlimm.

    Reply
  3. Legoland

    ach ach. der mann hat mehr humor als man gemeinhin denkt und clubcultur ist ja bei weitem nicht das einzige thema das er zu bearbeiten gedenkt. auch wenn er besser keine musik mehr machen sollte, auf die bühne gehört der schon irgendwie.

    Reply

Leave a Reply