Dystopie, langweilig wird sie nie

Am 21. November kommt der zweite Teil von Hunger Games (Catching Fire) in die Kinos und auf einer Pressekonferenz hat der CEO von Lionsgate, der Produktionsfirma, wohl verraten, dass sie in Gesprächen darüber sind, einen Hunger Games Theme Park aufzumachen. Dystopia als Entertainment. Disney World für Depressive. Sadomaso-Einsteiger-Spielplatz für Jugendliche. Jungle-Camp for the Rest of us? Verwirrte Nazi-Softies mit Crosdresser Vergangenheit? Wir sind uns überhaupt nicht im Klaren, wie genau die Zielgruppe für so einen Park aussehen würde. Können uns aber vorstellen, Livestreams von dort wären sehr populär. Wegen uns auch Hangouts.

PS: Teil drei und vier haben auch schon ein Releasdate. Nov. 2014 und 2015.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

Leave a Reply