Andere Opfer der mauen US-TV-Serien Saison 2008: Eli Stone und Dirty Sexy Money

Schon traurig, wenn eine der bestdesigntesten Serien ever, Pushing Daisies, die das gesamte Genre wirklich mal einen großen Schritt nach vorne gebracht haben, nun schon wieder abgesägt ist. Kein Wunder, dass die Kids bei TV Squad fast durchdrehen. Erst nur eine Ministaffel aufgrund des Writer-Strikes und dann schon vorbei nach einer halben zweiten Staffel. Die Welt ist einfach ungerecht. Da hilft es auch nicht, dass die Geschichte nach der 13 Episode mit einem Cliffhanger endet, der vielleicht später in einer Serie von DC-Comics aufgelöst werden soll (das will doch wirklich niemand sehen), oder ein Spielfilm im Gespräch ist. Es wird wirklich Zeit, dass sich Serien mal von der Zwangsjacke der großen Sender befreien und sich auf alternative Finanzierungsmodelle einschiessen.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

3 Responses

  1. # thelastbeat.com » Friday Linkage #9

    […] Pushing Daisies abgesägt! Bleed hat schon Recht, wenn er meint, dass diese Serie mehr frischen Wind in die Serienlandschaft gebracht hat wie schon lange keine mehr, und das obwohl ich nicht jede Folge unbedingt einen Meilenstein fand. Die Idee und Umsetzung war trotzdem erfrischend anders. In Deutschland läuft sie ja momentan auch, aber bestimmt auch nicht mehr lange… (Link) […]

    Reply
  2. Nadine

    Warum, Warum??? NEIN!!!!Pushing Daisies vorbei

    Das ist doch alles Sinnlos!

    ich wills aber sehen Die ganzen Fernsehw….gehen mir auf die nerven.

    Reply

Leave a Reply