Heute in Berlin: Diskursrunde im Pro qm u.a. mit dem De:Bug-Filmexperten Sulgi Lie

Gleich zwei aktuelle Bücher, die sich mit den Essays, Schriften und Rezensionen des französischen Filmtheoretikers und Philosophen Jacques Rancière beschäftigen, werden am heutigen Dienstagabend ab 19.30 Uhr in der pro qm-Buchhandlung vorgestellt. Die beiden 2010 im Wiener turia+kant-Verlag erschienenen Bücher „Das Streit-Bild“ und „Film ohne Grund“ setzen dabei die Texte von Rancière in Kontext zu Politik, Ästhetik und Geschichte.

Ein Teil der Autoren und Herausgeber, Drehli Robnik (Filmwissenschaftler, Wien) und Michael Wedel (HFF Konrad Wolf Potsdam), werden für die Buchpräsentation heute Abend eben so anwesend sein wie unser De:Bug-Filmfachmann Sulgi Lie (FU Berlin).

Während die jüngeren Schriften von Jacques Rancière derzeit vor allem als Beiträge zur Kunsttheorie und -kritik rezipiert werden, setzen die beiden aus der Wiener Rancière-Tagung “Das Streit-Bild” hervorgegangenen Publikationen einen etwas anderen Akzent. Die beiden vorgestellten Bände Film ohne Grund und Das Streit-Bild schlagen vor, Rancières in Sammelbänden, Essays und Rezensionen vorliegende Konzepte zu Film und Kino zu seinen Arbeiten zur politischen Theorie und zur Poetik der Geschichte als Wissensform in Beziehung zu setzen.

Im Sinne der Unhintergehbarkeit von Form- und Begriffsbildungen, die im Sinnlichen strittig und bestreitbar sind, im Sinne also des Dissens-Gedankens geht es dabei auch darum, Rancière nicht feierlich, sondern forciert zu lesen. Und das heißt, ihn gegebenenfalls “gegen sich selbst” zu kehren und die Reichweite seiner Filmtheoreme und deren Anschlussfähigkeit an andere Konzepte von Kino, demokratischer Politik und sozialem Erfahrungsraum zu prüfen. Psychoanalyse, “Rhythmus-Analyse” und Kritik eines Begründungsethos der Versinnlichung – so lauten einige der Chiffren, unter denen an diesem Abend zu filmischen “Streit-Bildern” diskutiert wird.

Pro qm
thematische Buchhandlung zu Stadt, Politik, Pop, Ökonomiekritik, Architektur, Design, Kunst & Theorie
Almstadtstraße 48-50
D-10119 Berlin

http://www.pro-qm.de

Foto:Hendrick Speck

About The Author

Editor

Musikredaktion

Leave a Reply