Bildschirmfoto 2013-05-31 um 15.10.34

Tracky Birthday und Hasi International nennen sich die beiden Protagonisten der Web-TV-Serie “TRICKS”, dessen sechste Folge seit heute in der Creative-Sparte von Arte anzusehen ist. Und genau so bescheuert wie die Namen klingen, geben sich die beiden auch in ihrem Kellerstudio: Im Zentrum ein Sofa, drum herum Instrumente, Spielzeug, Krimskrams, den sie dazu nutzen, die Welt der Musik zu erklären. In der ersten Folge geht’s um das Grundverständnis von Harmonie, Folge zwei trägt den Titel Wiederholunglunglung, es geht weiter mit Rhythmus und Rap. In der Folge von letzter Woche gehts um die Modulationen der Stimme: Autotune und Vocoder lassen grüßen. Brandaktuell: Die Klobrille als Klangkörper – über musikalisches Recycling. Das ganze Konzept der Sendung lässt jegliche Ernsthaftigkeit beiseite, lebt von den beiden Moderatoren, bringt einem aber trotzdem die einzelnen Elemente der Musikwelt anschaulich näher. Anschauen dauert nicht lang und lohnt sich:

“Fitness for Artists” nennt sich die zweite frische Serie dessen erste Folge seit vorletzter Woche online abrufbar ist. Helga Wretman, Künstlerin und Sportverrückte besucht andere Künstler und macht mit ihnen im eigenen Atelier einen Workout. Was sich erstmal flau anhört bekommt seine Würze durch die nebenbei geführten Gespräche rund um Kunst, Sport oder auch irgendetwas anderes. Es kommt in den neun Minuten, die die erste Folge andauert zumindest keine Langeweile auf. Und man erfährt eine ganze Menge über den isländischen Künstler Egill Saebjörnsson.

Die Jungs und Mädels von Arte Creative bringen hier ganz neue Formate in Sachen Kulturfernsehen. Uns gefällts!

About The Author

Leave a Reply