Sex-Sells-Bonus soll Entwickler EIDOS vor der Pleite retten.

lara-croft-naked

Lara Croft war in den 90ern so etwas wie die Marilyn Monroe der Spielegeneration. Viel wurde gesabbert, gesehnsüchtelt und sexualisiert, was ob ihrer überdimensionalen phänotypischen Merkmale auch nicht weiter verwunderte. Für den geplanten Nachfolger der Spielereihe wird nun überlegt, Lara zum ersten Mal nackt zu zeigen. Das soll den Umsatz ankurbeln und in Zeiten der Krise doch noch für einen Boom sorgen.

Jugendschutz ist auch kein Thema: “The Teen rating meant we couldn’t do things we wanted to or were done in the past, but it was a publisher mandate at the tmie [sic]. It won’t always necessarily be so, though, the future can always be different.”, heißt es aus dem Hause EIDOS. Das klingt nach einem bombensicheren Plan und wir haben schon immer Gamekonzepte befürwortet, die mehr für den Geist als für die Augen anbieten.

Quelle

About The Author

2 Responses

Leave a Reply to Wilder_Fessel_Hengst Cancel Reply

Your email address will not be published.