Unser Foto des Tages


Foto: Polina Sergeeva

Ausgerechnet die Schlaumeier von der Universität Leiden loben Gewaltspiele über den grünen Klee:

Videogames, die das Gehirn trainieren sollten, verbessern die allgemeine Leistungsfähigkeit nicht. Anders verhält es sich mit Gewaltspielen, wie Wissenschaftler der Universität Leiden erörtern. “Unsere Ergebnisse stützen die Vorstellung, dass das Spielen von Ego-Shootern die kognitive Flexibilität fördert.”

Dr. Kawashima kann einpacken.

About The Author

Cloud Computing in Wolkenkuckucksheim!

3 Responses

Leave a Reply

Your email address will not be published.