article placeholder

Better Tomorrow Februar – 2001

The Kids are allrightClinton hat zwar nicht inhaliert, aber schon sein Nachfolger wurde alsbekennender Ex-Kiffer von einer Mehrheit der US-Bürger für gut befunden,den Koffer mit dem roten Knopf für den...
article placeholder

Nuphonic

Das Londoner Label Nuphonic platziert sich als Fusion-Außenstelle zwischen House und Downtempo. Viel Tabak wird auch geraucht und ein fettes Sponsoring ist obendrein rausgsprungen. Antye Greie-Fuchs ist nach London rübergesprungen.
article placeholder

Drogentod und Dotcomfieber in China

Neue Wirtschaft und neues Highlife made in China. Zwei Bücher geben Einblick in die chinesische Version einer Lost Generation zwischen Börsenabsturz und Drogenabsturz. Wir reißen uns um die Reißer.
article placeholder

Murakami

Murakami Haruki, der japanische Bestseller-Autor, der das Literarische Quartett gebustet hat, kann es locker nehmen. Als Megastar im eigenen Land und gefeierter Nischenheld in Europa und den USA übersetzt er nebenher amerikanische Bücher für seine Homies und gibt keine Interviews. Japan wie es wirklich ist: Wir lesen nach.
article placeholder

Sci-Fi und Biotechnologie

Die Forschung zu Biotechnologie und Lifescience ist außer Kontrolle, die Diskussion dazu dreht sich jedoch immer in den gleichen Schleifen. Warum dieser eingeschränkte Diskurs die entscheidenden Kritikansätze verhindert, erklären Barbara Kirchner und Dietmar Dath in ihrem Manifest für mehr Marxismus und Wissenschaftlichkeit von Konkret bis Bild.
article placeholder

Kinonews Februar – 2001

Die Berlinale (7.-18.2.) widmet ihre Retrospektive im Jahr eins nach dem Jubiläum und dem letzten unter Leiter Moritz de Hadeln den Filmen von Fritz Lang (1890-1976). Unter anderem ist METROPOLIS in einer neu...
article placeholder

Multiboy

Ich bin vier bayrische Cowboys. Die Nürnberger Band Multiboy probt das elektronische Croonen und klebt ihren Stiefeln die drei Adidas-Streifen auf. Schuhdesigner auf der Suche nach musikalischer Zeitlosigkeit.
article placeholder

Christian Morgenstern

Forte Labelchef, Skateboardfahrer, Slayer T-Shirt Träger und vielbeschäftigter Kreuzritter im Namen der satten Technounterhaltung: Christian Morgenstern stößt Diskurs an allen Ecken und Enden an. Von Pop bis Speedmetal. Nur fortführen müssen ihn andere.
article placeholder

Shake Up

Alle? Nein, nicht alle sind dem Oldschoolhype verfallen. Mitten in Deutschlands schönster Domstadt gilt Programmierkunst und Selbstgebreaktes nach wie vor. Shake Up, eins der rollensten deutschen Drum and Bass Label mit Protagonisten DeePulse & X-Plorer blickt zurück. Gebröselt wird woanders.
article placeholder

Spielereviews – Februar 2001

Shenmue (Sega - Dreamcast)Am besten, ihr kauft euch genug zu essen für die nächsten zehn Wochen ein!Shenmue ist nämlich der zu Videospiel gewordene Ausnahmezustand, auf den wireigentlich alle warten, und...