article placeholder

dumb type

dumb type ist japanisches Tanztheater, in dessen Choreographien die Maschinen nicht als Bedrohung auftauchen, sondern als ästhetische Oberfläche. Und die kann man intensiv wie eine Technoparty auf die Besucher richten. Erase the memory for a better view.
article placeholder

dave tarrida

Dave Tarrida hat die "No Future"-Posse um Cristian Vogel mit aufgebaut. Mit viel Lärm um viel Bewegung setzt er ein Gegenstatement zum Minimaltechno, um die Tanzflächen von Edinburgh bis Barcelona wieder existenziell zu verunsichern. Eine Hotmail aus Barcelona.
article placeholder

europa – volkszählung

Der Pöbel soll gezählt und vermessen werden. Oder auch nicht, denn Volkszählungen sind teuer und machen viel Arbeit. Und denen Sorgen, die sich um Datenschutz kümmern.
article placeholder

cebit – spass mit technik

Handy-Technologie und Bluetooth waren auch dieses Jahr die gehyptesten Technologien der CeBit. Die weltgrößte Computermesse in Hannover schaffte auch dieses Jahr wieder einen neuen Besucherrekord und beweist damit erneut: Mit Bier kann man selbst Deutsche zu neuer Technologie locken. Ein Rundgang.
article placeholder

hakan lidbo

Der Techhouse-Mod Håkan Lidbo verlässt sich bei der Suche nach einem neuen Musikstil auf Disziplin und Kontrolle. Ein Wettlauf mit dem Fließband, um sich nicht festlegen zu lassen und Faulheit zu vermeiden.
article placeholder

italic

Im Schatten des Kölner Doms treffen bei Italic Records Pop-Appeal, gerade Bassdrum, Minimaldancepop und Dubelemente aufeinander. Rohe Glamnummern locker aus der Hüfte. Kerstin Schäfer hat sich bei den Kursiven mal umgeschaut.
article placeholder

apani b fly emcee

Apani B Fly Emcee rappt mit mathematischer Sicht über ihren persönlichen Film. Zielstrebiges Wortdrehen bis sich nicht nur die Strassen von Queens vor Authentizität biegen. Massig Aroma für Realität, Rap und Kochtopf.
article placeholder

spike lee/bamboozled

Die Funktionsweisen von Entertainment in der amerikanischen Fernsehunterhaltung lassen Robbie Williams’ Ironiemodell in seinen Fundamenten erschüttern. Das dokumentiert zumindest Spike Lees bitterböse Satire "Bamboozled - It's Showtime".
article placeholder

wohnzimmer berlin

"Berlin Elektronika" ist selbst in England ein eingeführtes Genre. Wenn 6 befreundete Label aus einer Kehle rufen, dann schallt es um die Welt. Die Berliner Label Lux Nigra, DIN, A.D.S.R., Morr Music, Hey-Rec. und City Centre Offices haben sich auf der Compilation "Hotel Stadt Berlin" zusammengeschlossen.
article placeholder

DEBUG LOUNGE

De:Bug Lounge @ Exponence im WMF13.04.01Der Hit mit dem Pfeifen, fast hätte er ein Pfadfinder-Revival ausgelöst. Wenn Pilote spielt, salutieren die Musen. Mit zarterem "k" kann man Elektronika gar nicht...