article placeholder

nanoloop i-mode

Nach dem Tamagotchi ist Nanoloop definitiv das Tool, mit dem man seine Freunde am besten beeidrucken kann. Das Musikmodul für den Gameboy erlaubt es, Minimal Tracks auf Aphex Twin benutzt es. Es ist nicht nur der kurzweiligste Begleiter für unterwegs, sondern auch der hippeste. Jetzt bastelt der Hamburger Oliver Wirchow daran, die Musiksoftware auf das Handy zu übertragen.
article placeholder

markus schmickler

Wie entgeht man der heiligen Differenz von Partymusik und Konzeptkunst, von Experimentellem und allzu Einfachem? Markus Schmickler aka Pluramon, seit Jahren Teil vom Kölner A-Musik Laden, weiß die Antwort: Es ist ein Scheinproblem.
article placeholder

abwesenheit macht mobil

Allgemein wird das Handy dazu benutzt, um jemanden zu erreichen, der "abwesend" ist. Doch genau aus der Spur unserer Abwesenheit ließe sich eine unsterbliche Gewinnrate erfinden - beispielsweise mit EGO™ und WASHERE™. Sascha Kösch wurschtelt das Verhältnis von Anwesenheit und Abwesenheit mal auseinander.
article placeholder

buch

BücherSPALTE NICHT GANZ VOLL WEGEN JEANSBUCHBILDDie Jeans im BuchEs wurde höchste Zeit, daß sich jemand mit der Bedeutung von Blue Jeans auseinandersetzt. Anna Schober unterscheidet in "Blue Jeans. Vom...
article placeholder

kurz pop

Talk back to your mobile: DesignawardNoch bis zum Montag, 15. Oktober kann man für den Internationalen Browserday, der im Dezember in Berlin stattfinden wird, Designentwürfe zur Zukunft des Mobilen...
article placeholder

welt am chip politik

Ruf nach strengen Cybersquatter-GesetzenDie Weltorganisation für geistiges Eigentum fordert bessere gesetzliche Rahmenbedingungen gegen den Missbrauch von Internet-Adressen. Bisher hat sich die Organisation...
article placeholder

kurz 1 entertainement

Visuelle Medien sollen schlau machenBildmedien wie Computer und Videospiele lassen nach Ansicht einer US-Forscherin weltweit den durchschnittlichen Intelligenzquotienten der Bevölkerung steigen. Der...
article placeholder

bilderkritiken

CDU-Wahlplakat, www.cduberlin.de/cdustart.htmMit diesem Bild hat Frank Steffel seine Anhänger am Anfang des Sommers in den Urlaub entlassen. Das Ende ahnt es schon voraus: der Himmel ist trübe....
article placeholder

phantom ghost

Thies Mynther und Dirk von Lowtzow spüren mit dem Projekt "Phantom Ghost" ihrem satanischen Selbst nach. Back in the dark, wie wir es Anfang der 80er auf unseren Jeanskutten neben dem Sticker der italienischen Progrocker "Goblin" stehen hatten.