article placeholder

JoyToMIDI: Selfmade Joypad-Controller

Statt Tekken-Spielen kann man mit dem Joypad jetzt auch Raven. Studentische Forschung hat aus einem handelsüblichen Joypad einen Midi-Controller für Musi-Magie am Rechner gezaubert. Für ein besseres Morgen, kann DeBug da nur sagen.
article placeholder

Kino: Jeans

Das Spielen, das Laufenlassen ist alles in diesem Film. Der Improv-Film "Jeans" von Nicolette Krebitz schaut neugierig im wilden Leben nach, ob immer noch was anderes geht, und sammelt dabei zugezogene Berliner Szene-Gestalten ein, um die eine Geschichte mit schlichten Anforderungen an Mädchen herumgesponnen wird. Jeans eben.
article placeholder

Flash MX Bücher im Vergleich

Macromedias Flash versteht sich als Tool für bessere Applikationen und Content im Netz. Viele glauben daran und basteln mit Flash an ihren fluffigen Product Sites oder versuchen damit, online VJ zu spielen. Um zu lernen, wie man XML in lustige Datenwolken verwandelt oder was Action Skript in Version MX verspricht, liest man entweder in der Online Hilfe oder kauft sich jede Menge Bücher. Marcus Hauer hat sich durchgeblättert.
article placeholder

Super Mario Sunshine

Mario ist ein Klassiker, seit Urzeiten. Mittlerweile bei den Kids bekannter als Mickey Mouse und insgesamt 160 Millionen verkauften Spielen, kommt nun endlich der neue Teil. Ab auf die Insel, immer mit der obersten Direktive: Spielspass im Blick.
article placeholder

sutekh/context

Der verrückte Crimson King der elektronischen Musik lädt zur Privataudienz. Seth Horvitz aus San Francisco, besser bekannt als Sutekh, resümiert und arrangiert das eigene Livesetmaterial zu einer Ich AG-Mix-Produktion zusammen, die sich als eine entzückend minimale "Trial and Error" Scape für die Heimapplikation entpuppt. Rohstoff für die Synapsen.
article placeholder

Filesharing: Rebol

Manchmal ist es verdammt knapp. Dann fehlt nicht viel, und ein paar Zeilen Code könnten die Welt des Internets auf den Kopf stellen. Zu dumm, wenn es dann am Ende doch nicht klappt, wie bei Rebol und seinem verpatzten Versuch, Betriebssysteme mit Peer to Peer zu kreuzen.
article placeholder

lemon jelly

SpalteZwei ohne MasterplanLemon JellyManchmal hat man ja diese leisen Vorahnungen. Die einen nennen es dann den sechsten Sinn und die anderen beschreiben es als Vibrations. Und genau so kleine winzige Beben...
article placeholder

Die Krise des Musikjournalismus

Elektronische Produktionsverhältnisse make me wanna smoke Crack, dann doch noch? Die Geschichten von Techno und House, von Clicks und Pop haben sich endlos vervielfältigt, um letztendlich nur in einem Biedermeierdorf zu münden, in dem beschaulich-pragmatisch jegliche Reibung vermieden wird, um die Mikroökonomie nicht zu stören. Alexis Waltz hält ein Plädoyer auf Kontextualisierung und Verschwendung und für mehr Kampfgeist im Musikjournalismus.
article placeholder

Chips für uns: Wetware

Klammheimlich sind in den USA die Überwachsungschips als Implantat auf dem Vormarsch. Kritiker fürchten, dass das, was derzeit an Alzheimer-Patienten ausprobiert wird, schon bald tragender Teil der immer eklatanteren Big Brother Strategie der US-amerikanischen Bundesregierung werden könnte. Die Industrie freut sich und pflegt schonmal globale Kontakte.
article placeholder

BPitch: Eine Crew ohne Schmu

BPitch Control ist längst nicht mehr das Label von Ellen Allien, sondern das Label um Ellen Allien. Wie Techno im Kollektiv viel gewinnender aus allen kreativen Rohren sprudeln kann, führt im Moment niemand so beispielhaft vor wie der "Ameisenhaufen", dessen aktuelle Compilation so programmatisch und berechtigt wie selten "Gemeinsam" heißt.