article placeholder

Mobiltelefon-Special: Handy und Computer

Mobiltelefone sind auf dem Weg zum Mini-Computer. So überflüssige Funktionen wie WAP werden durch individuell abgestimmte Aufrüstungsmöglichkeiten ersetzt werden. Nebenbei bricht dabei das 247. Kapitel des Softwarekrieges los. Microsoft sitzt in den Startlöchern und grinst. Aber es gibt Gegenwind.
article placeholder

HipHop: King Britt

Feinste Verästelungen mit Knospen, die in Echtzeit sprießen. Nein, das ist noch nicht der Frühling. Das ist Philadelphias Nusoulbreakhopper King Britt nebst Empire. Für sein Album ”Adventures in Lo-fi“ hat er mal wieder Einladungsschreiben aufgesetzt und den großen Vokalistenrat einberufen.
article placeholder

Labelportrait: Tigerbeat 6

Raketen, Schusswaffen und inzestuöse Familienverhältnisse – Tigerbeat6 ist wahrscheinlich das amerikanischste aller Mikro-Label der USA und existiert im offenen Widerspruch zu seinen höchst unamerikanischen Umtrieben. Miguel Depedro, als Kid606 Laptop-Punk der Stunde Null, betreibt den Sweatshop für arbeitswütige Kinder, deren Produkte einmal die Welt beherrschen sollen.
article placeholder

Pop: Ladytron

Die Liverpooler New Wave-Pilzköpfe von Ladytron lassen sich auch nach dem Hype nicht davon beirren, stylische Singalongs zwischen analog und G4 für Indie-Hörer zu inszenieren. Ihre "Tweet auf Speed"-Version halten sie aber noch unter Verschluss.
article placeholder

Techno: Billy Dalessandro

Wenn Chicagoer Partylaune auf Kölschen Minimalismus trifft, hat das erstmal wenig mit darkem Trance aus Italien zu tun. Billy - in your face - Dalessandro beweist, wie eine solche Synthese gelingen kann, ohne im falschen Techno Dojo zu landen.
article placeholder

Musiktechnik: GeForce Oddity

Oddity heißt das neue Baby von GMedia, das uns eine Emulation des Arp Odyssey beschert. Legendenbildung also, natürlich voll digital. Sinn macht das auf jeden Fall, erinnert man sich an die mit Wachs versiegelten Originalbausteine des Geräts damals, die eine Reparatur in heutigen Tagen so gut wie unmöglich macht.
article placeholder

Manitoba

Über Musik im Jubelton zu schreiben, kann richtig hartes Brot bedeuten. Bei Manitoba ist es genau andersherum. Über Dan Snaiths neue Platte zu reflektieren, ohne im Jubelton unterzugehen, ist die härteste Kokosnuss seit Menschengedenken. Raubritter Kay Meseberg hat sich die Zähne ausgebissen.
article placeholder

John Tejada

John Tejada ist nicht zu fassen. Der kalifornische Techno-Produzent bewegt sich nicht ZWISCHEN den Feldern House, Elektronika, Drum and Bass. Er bewegt sich IN jedem dieser Felder so, als wäre es sein einziges. Mit extrem unterschiedlichen Alben in der Pipeline setzt er ein Statement gegen Cross Over und für die Nicht-Fixierbarkeit des Produzentensubjekts.
article placeholder

Mira Calix

Denken wir mal an die schmackhafte Vegan-Küche (ihr wisst, Essen ohne Tier), zwei Stücke Seefeel-Tofu über Piano Magic-Blüten, ein guter Schuss Boards of Canada-Soße mit einem bisschen Erik Satie-Geschmack und fertig ist ein Gericht, dass – wäre es ein Album – ”Skimskitta” heißen müsste. Ersetzen wir dann noch das Fleisch-Substitut durch Musik, nennen wir es Mira Calix, sollten wir eigentlich öfter mal vegan Essen gehen.