article placeholder

Eva Gronbach

Die Kölnerin Eva Gronbach hat ihr Schneiderhandwerk bereits für Yamamoto und Galliano unter Beweis gestellt. Sie will mit einer unverlangten ”Liebeserklärung an Deutschland" und ihrer eigenen Schwarz-Rot-Gold-Kollektion zwar keine politische Mode unters Volk jubeln, sie versteht sie aber als ”bekennende Mode". Als, äh, was?

article placeholder

Marke B

Die elektronischen Produktionsverhältnisse schreien nach Repräsentation, ökonomischer Relevanz, Öffentlichkeit: Messen und Kongresse sollen kompakte Sichtbarkeit schaffen; neben der bröckeligen Popkomm sind es in Berlin Musik & Maschine und Bärenmarken/ MarkeB. In einem Email-Interview kommentieren Thomas Fehlmann, Gudrun Gut und Verleger der zugehörigen Publikation Jörg Sundermaier ihr Event Marke B.
article placeholder

Susanne Brokesch

Eine Wienerin in New York vertieft sich in Menschen und Musik und taucht Bhangra-gewaschen mit "New Age Jazz" wieder auf. Susanne Brokesch hat sich mit ihrem zweiten Album "So easy, hard to practise" fünf Jahre Zeit gelassen, um dieses Mal ihre Bekannten nicht wieder zu verschrecken.