article placeholder

Pfadfinder

Die Visuals der Pfadfinder und die Musik von Modeselektor gehören zusammen, live schon lange, jetzt auch auf DVD. "Labland" zeigt die Idee der "Visual Music" auf der synergetischen Spitze rauher Energie.
article placeholder

digitale musik 2004

Bremsblock-Alarm. Downloads als Alternative zum CD-Kauf ging auch 2004 nicht wirklich los, von Apple mal abgesehen. Und während das Sterben der kommerziellen StartUps voll im Gange ist, bereitet sich das Netz dennoch auf den größten Ansturm ever vor. Podcasts sind da nur der Anfang. Auch Motorola könnte was reißen. Doch auch da ist Apple wieder mit im Boot.
article placeholder

eric möller interview

Demokratie via Weblogs, Wikis und Open Source?
Gemeinsam mit dem Leser schaut der Journalist Erik Möller in "Die heimliche Medienrevolution" unter die Bettdecke von Kultur, Medien, Open Source und Internet. Nur Utopie, oder revolutioniert das Netz tatsächlich unseren Alltag, rettet die Demokratie und sorgt für gleiches Wissen für alle?
article placeholder

wong kar wai /INTER

Vor der Kulturrevolution waren in China die Frauen geheimnisvoll, heute sind es die Männer. Peer Rabens Filmmusik für Fassbinder klingt wie aus dem Shanghai der 30er Jahre. Wong kar-Wai bietet im Interview zu seinem neuen Film 2046 überraschende Einsichten.
article placeholder

Chemical Brothers

Die Zeiten, in denen Dance-Acts große (Rock-)Festivals und noch größere Stadien mit dicken Beats und viel Jubelgeschrei gestürmt haben, sind vorbei. Aber was unternehmen so alte Veteranen wie die Chemical Brothers gegen den gestillten Durst nach Block Rockin Beats? Harald Peters hat nachgefragt.
article placeholder

Critical Art Ensemble

Das international agierende Critical Arts Ensemble wird in den USA von der Joint Terrorism Task Force mehr als argwöhnisch beäugt. Bio-Terrorismus lautet der Vorwurf. Mal sehen ob ihre Mitglieder die Einladung zur transmediale.05 wahrnehmen können.
article placeholder

Justus Köhncke

Da, wo Europa am schönsten ist, in der Provence zwischen den Anwesen von Johnny Depp und John Malkovich, sitzt Justus Köhncke vor Pastis und Powerbook und verabschiedet sich von seinen Absolutheitsansprüchen. Sein neues Album ist ein Bekenntnis zum Doppelleben ohne Zwangsbeglückung.
article placeholder

johann johannsson

Macht der Isländer Johann Johannsson nun Musik oder visuelle/plastische Kunst? Solche Unterscheidungen sind ihm völlig egal. Wichtig ist, dass seine analytischen Konzepte zwischen Wagner und Abba das Trance-ähnliche Abtauchen zum emotionalen Kern der Musik aushalten.
article placeholder

nexsound / ukraine

"Wir spürten die Geburt eines neuen politischen Bewusstseins." Im Spätherbst 2004 demonstrierte die „Nexsound“-Truppe mit dem ukrainischen Volk auf dem "Platz der Unabhängigkeit" in Kiev. Mit ihrem Wunsch nach Demokratie wussten sie sich als Teil der Mehrheit, mit ihrer Liebe zu elektronischen Avantgardesounds hingegen stehen sie als einsame Pioniere da ...