article placeholder

Spirituell getrennt von Detroit – Recloose

Es gab einmal eine Zeit, da wurde Recloose als Carl Craigs neues Wunderkind gehandelt. Beim Erscheinen des ersten Albums "Cardiology" überschlug sich die Musikpresse mit Lobpreisungen. Nun hat Matt Chicoine Wellington gegen Detroit getauscht und sich von seinem Techno-Stigma losgesagt.
article placeholder

Trax Records / Screamin’ Rachael

House hat nie die verdiente Anerkennung bekommen. Damit es jetzt endlich HipHop übertrumpft, hat Chicago-Veteranin Screamin' Rachael die Wiederverwertung des Trax-Kataloges übernommen und gleich selbst ein neues Album eingespielt.
article placeholder

TIEFSCHWARZ // Immer noch Partyschweine

In den Neunzigern gehörten Ali und Basti Schwarz zu den unangreifbarsten hiesigen Garage- und Deephouse-DJs. Um die Jahrtausendwende haben sie sich von diesem Sound radikal verabschiedet und sowohl in ihren Sets wie den eigenen, mit Jochen Schmalbach produzierten Tracks ein Hybrid aus Techno, Disco und Clash-Sound entwickelt, das einer der letzten großen Hypes auf den elektronischen Dancefloors war.
article placeholder

Oneself

Vadim knüpft sein soziales Netz immer enger. Seine Musik wird dadurch immer lockerer. Schön für ihn und uns.
article placeholder

Oneself

Vadim knüpft sein soziales Netz immer enger. Seine Musik wird dadurch immer lockerer. Schön für ihn und uns.