article placeholder

Live 6

Herbstzeit ist Update-Zeit: Ableton rockt mit der Version 6 von Live immer mehr in Richtung DAW. Den User freut's.
article placeholder

A Better Tomorrow

SchluckFür ein besseres MorgenIm Herbst büxt der Ich-Schmerz regelmäßig aus, um sein Unwesen zu verbreiten: Wenn die Temperaturen fallen, muss sich die Affektdressur hin und wieder einen Herzwärmer-Tee...
article placeholder

Hey Willpower

Die Mainstream-Tauglichkeit von R&B, wie man ihn täglich auf MTV sehen kann, ist unbestritten. Und eine Parodie im Indie-Bereich längst überfällig. Aber das ist nicht die Motivation für den musikalischen Wandel von Will Schwartzs Projekt Hey Willpower. Er hat einfach Bock auf sexy Lyrics und dicke Beats. Ironisch klingt das aber trotzdem.
article placeholder

Musik hören mit …

Der Vibraphon-Fan Henrik Schwarz ist eine Ausnahmefigur. Mit seiner Mischung aus discofiziertem House und minimalem Soul-Techno steht er ziemlich allein da. Seine letzten Hits "Walk A Mile in My Shoes" und "Imagination Limitation" finden sich momentan in jeder Playlist wieder. Auf seiner gerade erschienenen DJ-Kicks lässt er sich in die Kiste gucken, welche Musik anderer Künstler ihm passt. Wir haben weitergebohrt.
article placeholder

Logistics

Der Nachwuchs entert die Belle Etage des Drum and Bass. Logistics schießt sein Debüt-Album ganz hoch in den Pophimmel über dem Drum-and-Bass-Schlachtfeld.
article placeholder

Candy Hank

Patric Catani ist einer der umtriebigsten Musiker Deutschlands. Mit Krawall-Vergangenheit und mehr Pseudonymen, als die Polizei erlaubt, ist der Wahl-Berliner dabei nicht nur dem Amiga treu geblieben, sondern hat auch auf zahlreichen Produktionen seine einzigartigen Spuren hinterlassen. Sein neues Candie-Hank-Album schließt dabei mindestens einen Kreis.
article placeholder

Luomo

Vladislav Delay hat in den letzten Jahren mit seinen Entwürfen von House und Dub gehörig polarisiert. Auf der dritten Luomo-LP lässt der Finne sein Sound-Universum endgültig in reiner Schönheit aufgehen.
article placeholder

Diplo

Diplo hat in letzter Zeit eigentlich kaum noch etwas außer Remixen releast. Aber die Genres, Namen, Hypes, die man mit Diplo aka Wesley Penz assoziiert, lassen einen das glatt vergessen: Hollertronics, Bashment, Baile-Funk und natürlich M.I.A.
article placeholder

Zombienation

Abgezockt von Bootleggern und Major-Lizenzen erinnert sich Florian Senfter nur ungern an seinen großen Hit "Kernkraft 400". Aufhören kommt dennoch nicht in Frage.
article placeholder

Ghislain Poirier

Irgendwann denkt man, elektronische Musik ist Kopfkacke. Dann muss der Bounce aus der Büx geschossen kommen. Für den Kanadier Ghislain Poirier brachte diese Erkenntnis das rettende Beben aus der Langeweile.