article placeholder

Trapez – Katalognummer 100

Trapez war nie ein ganz normales Label. Geboren 2000, stand es immer für ein Label, das etwas entdecken will. Sich nicht zufrieden gibt mit dem Sound, der den Dancefloor beherrscht, sondern etwas mehr wagen möchte.
article placeholder

Anti-Pop Consortium: angerappt

Es könnte ein gutes Jahr für Anti-Pop Consortium werden. Ihr Reunion-Album “Fluorescent Black“ fällt nach sechs Jahren Absenz und diversen Soloprojekten der einzelnen Mitglieder in eine Zeit, in der sich HipHop einerseits elektrifiziert und wieder anderen Einflüssen geöffnet hat, als auch in eine, in der sich Hipster gerne wieder ab und zu anrappen lassen.