Text: Benjamin Weiss aus De:Bug 24

Backtobasics ist ein eigentlich relativ sinnentleertes Programm aber auch ziemlich lustig. Die gesamte Tastatur lässt sich mit Samples belegen, wobei jede Taste eigene Settings für Lautstärke, Pitch, Panning und Trigger Type hat. Tastaturbelegungen mit ihren Einstellungen lassen sich als Setups abspeichern, aber das wars auch schon. Kein Midi, kein gar nichts, nur die Fingerkuppen sind gefragt. Für Leute, die perfekt Maschine schreiben können vielleicht sogar ein richtiges Instrument. Bestens geeignet um sich nach stundenlangem vor-dem-Rechner-hocken durch das Erzeugen einer Kakophonie wieder aufzuwecken, abzureagieren oder einfach nur rumzudaddeln. Die erste Betaversion von Backtobasics Speech Version ist bereits auf der Webseite verfügbar, hier lassen sich Textfiles auf die einzelnen Tasten legen, die dann vom Computer vorgelesen werden. Systemvorraussetzungen: PowerMac oder PC mit Soundkarte und Windows95 Preis: 20 Dollar (Shareware) Info & Demodownload: http://www.reinformation.com

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.