Geschichten aus der Welt der Videospiele
Text: Nils Dittbrenner aus De:Bug 116


Jörg Luibl
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Geschichten aus der Welt der Videospiele

Luibl hat jahrelang das deutschsprachige Spieleportal /-magazin 4Players.de redaktionell betreut und ist bereits dort mit seinen spitzzüngingen Kolumnen postitiv aufgefallen. Ausgewählte dieser in Buchform zusammen zu fassen lag ob der häufig feinen Beobachtungen zahlreicher Themen, die die Nerds beschäftigen, also nahe. Und obwohl das Cover leider von vorneherein durchfällt – wir sind zwar gerne Nerds, aber den Tagen und dem Humor der „ASM“ gottseidank mittlerweile entwachsen – entpuppt sich das Buch als immer wieder überraschend tiefsinnige Nebenbei-Lektüre, die aufgrund der kurzen Beiträge auch immer wieder guten Gewissens zur Seite gelegt werden darf.

Die Inhalte wirken jedoch trotz der Aufteilung in verschiedene Unterkapitel recht disparat und zusammen gewürfelt, man merkt ihnen außerdem ihr Alter teilweise deutlich an, auf eine Kennzeichnung der einzelnen Beiträge mit Jahreszahlen wurde unverständlicherweise verzichtet. Ein „wir sind gespannt auf Fable“ zu lesen macht dann doch eher stutzig. Dennoch oder auch gerade wegen der ungeordneten Aufbereitung finden sich unter Luibls Ergüssen neben viel Füllmaterial immer wieder auch großartige Gedanken. Die essayistische Sammlung nimmt mit seiner Vielseitigkeit und dem Mut, auch mal einige Jahre Revue passieren zu lassen außerdem die bei Computerspielen noch deutlich klaffende Lücke zwischen Hurra-Berichterstattung und akademischer Inanspruchnahme für sich ein und ist somit Zitat- wie Ideengeber zugleicht.

Manchmal stört indes der arg subjektive Unterton und man möchte lauthals „aber“ schreien, was wohl auch ganz gut so ist. Die wahren Perlen wie der Text über Shooter als Waffen-Pornos müssen leider vom Leser selbst gefunden werden, dennoch werden Zocker mit Köpfchen die unakademische, bisweilen komische Schreibe und die reflektierte Nerdyness mögen.

Spielefresser, Biomonster & Fanboys
CSW-Verlag / Edition Digitalkultur 9,95
ISBN 978-3-8911417-9-5
•••-••••

http://www.csw-verlag.de

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.