Münchner Club sperrt zu und anderen Ortes wieder auf. aus De:Bug 144


Foto: Michael Pointl

“Fit for one who sits and cries / For all tomorrow’s parties … “, diese letzten Zeilen aus dem gleichnamigen Klassiker von Velvet Underground sind gerade eben verklungen.

Es sind die letzten Töne, die den Münchner Club Harry Klein an alter Statt beschallt haben, der Club, der die letzten sieben Jahre den Puls an der Peripherie darstellte. Das Harry Klein zieht um, an die Sonnenstraße, und auch das rege Treiben auf den Comic Strips kann die Stille danach nicht brechen. An jenem stillen Ort, an dem an den Wochenenden das Treiben wenig von Stille hatte. Eine Momentaufnahme des Moments danach, aber das Danach ist in diesem Falle auch ein Davor.

Korrektur: Der Fotograf und Macher des Fotos von Harry Kleins letzter Stunde ist Michael Pointl und nicht, wie fälschlicherweise im Heft #145 angegeben Michael Paukner. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

http://www.harrykleinclub.de

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.

One Response